Sonntag, 23. Dezember 2012

Vorweihnachtsfreude

Gestern habe ich das letzte Weihnachtsgeschenk fertig gemacht.
Ein bisschen kann ich euch sogar zeigen ;)
Mein Patenonkel & seine Frau bekommen von mir jeder einen Schlüsselanhänger & diesen Paperball-elch (zu finden in dem buch "Paper Balls für die Weihnachtszeit")


Und dann habe ich heute noch einen neuen Kissenbezug für mein eines Sofakissen genäht.
Schön weihnachtlich habe ich 2 Weihnachtsmänner auf den Bezug appliziert :)


Mein ganz persönlicher "Weihnachtsbaum" steht auch schon.
Ich habe um eine Palme auf meiner Fensterbank einfach eine Lichterkette gewickelt & kleine Christbaumkugel angehängt (diese Kugeln sind wirklich individuell einsetzbar)

Weihnachten unter Palme(n)

Ich wünsche euch allen frohe & besinnliche Feiertage!

liebe vorweihnachtliche Grüße
anna

Sonntag, 16. Dezember 2012

sewing saturday

gestern hatte ich einen kleinen nähtag.
muss auch mal sein.

am vormittag habe ich mir einen neuen jeansrock genäht.
ganz einfach ohne viel schnick schnack.
der schnitt ist aus dem buch "das rockt".
diese schnitt benutze ich sehr gerne, weil er mir einfach super passt.


 

 der stern dient als farbkleckschen.
ein rock so wie er mir gefällt.

und weil ich am abend keine lust hatte mich an meine uni-aufgaben zu setzen,
habe ich noch einen kissenbezug für ein kissen auf meinem sofa genäht.


das kissen hat einen hotelverschluß. das näht sich so schön ratz fatz.
ich bin ganz verliebt in diesen kissenbezug.

irgendwie habe ich eine vorliebe für sterne & wimpelketten entwickelt

ich wünsche euch einen schönen 3. advent!
anna

Mittwoch, 12. Dezember 2012

12von12

Also ich finde der 12.12.2012 ist das richtige Datum, 
um das erste mal bei 12von12 mitzumachen :)

Und hier jetzt ein Teil meines Tages in Bildern

einfach nur zu früh (vorallem wenn die Nacht nicht so schlafreich war)
erstmal einen Kaffee trinken
Säckchen Nummer 12 - Halbzeit!
dick eingemummelt auf den Weg zur Uni machen
nach dem Seminar noch eine Projektgruppe & dann gehts auch schon wieder nach Hause
bepackt auf dem Weg zum Sport
ab ins Wasser
und noch dicker eingemummelt wieder auf dem Weg nach Hause
erstmal eine Blogrunde
und dazu einen Kaffee
die ersten (!) Weihnachtsgeschenke bestellen
wunderschöne Bettwäsche beim Lieblingsmöbelhaus entdeckt

Noch mehr Teilnehmer bei 12von12 gibt es bei
Caro von draußen nur kännchen 
zu entdecken

Liebe Grüße
anna





Sonntag, 9. Dezember 2012

dinkelkissen

eine freudin von mir fragte mich im sommer mal ob ich nicht ihr kaputtes dinkelkissen reparieren könnte.
allerdings war es nicht mehr zu retten.
aber rettung kam vor ein paar wochen, als hier eine anleitung für ein dinkelkissen veröffentlich wurde.
und so habe ich heute nachmittag alle körner aus dem alten dinkelkissen rausgenommen, ein neues genäht & die körner wieder eingefüllt.


das schöne an dieser anleitung ist, dass sich die körner in einem inlet befinden.
man kann das außenkissen zur not also waschen.

verlosungsauslosung

ich habe die "zettel" virtuell ziehen lassen.

gewonne hat julia (pusteblume)
herzlichen glückwunsch!
schicke mir doch bitte deine adresse an anna.blogt[at]gmail.com

liebe grüße
anna

Montag, 3. Dezember 2012

es wird weihnachtlich

am donnerstag ist nikolaus.
und dieses jahr habe ich es geschafft & verpacke die kleinen kleinigkeiten nicht erst am abend vorher.
ich finde es immer langweilig diese dann in plastiktüten mit schneeflockenaufdruck zu verpacken.
und so habe ich heute kleine beutelchen genäht. und auf diese habe ich weihnachtbaumkugel appliziert.


mit diesen kleinen mini-weihnachtsbaumkugel kann man aber auch noch schöne andere sachen machen. zum beispiel an die ohren hängen ;)


liebe grüße
anna

Sonntag, 2. Dezember 2012

1. Bloggeburtstag (+ Verlosung)

ich habe doch glatt den 1. geburtstag meines blogs verschlafen.

vor einem jahr (und nun schon ein paar tagen) habe ich meinen ersten blogeintrag geschrieben.
ich gehöre zwar nicht zu den bloggern, die viele einträge schreiben oder viel kommentieren, aber ich freue mich jeden tag darauf zu lesen & zu sehen was es neues in der bloggerwelt gibt.

nach einem jahr habe ich bereits 15 leser. für mich eine große zahl, damit hätte ich am anfang nicht gerechnet. und es freut mich sehr :)

und aus diesem anlass möchte ich heute etwas kleines verlosen.
einen schlüsselanhänger mit der skyline von berlin.


um zu gewinnen müsst ihr einfach einen kommentar unter diesem post hinterlassen.
gerne könnt ihr auch das obere bild mitnehmen & bei euch verlinken.

mitmachen kann jeder mit & ohne blog (aber hinterlasst dann bitte eure email-adresse) der eine postanschrift in deutschland hat.
 bitte kommentiert nur einmal. (ich werde doppelte kommentare löschen)

der lostopf schließt am 7.12. um 24 Uhr.

liebe grüße
anna


Samstag, 1. Dezember 2012

Valeska

Heute ist ein neues Röckchen für mich fertig geworden.
 (hat ein bisschen gedauert weil ich immer nur stückchenweise nähen konnte. hach die liebe Zeit)

 Bei dem Schnitt handelt es sich um Valeska von jolijou.



Es ist ein Jeansröckchen geworden.
Die Taschen habe ich mit farbigen Baumwollstoff genäht.
Mir gefällt der rock sehr gut. Vorallem die Taschen, das fehlt mir meistens an Röcken.
Ich muss mich nur noch etwas an die ausgestellte Form gewöhnen ;)

Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent!

Samstag, 3. November 2012

kleinigkeiten

das normale leben hat mich fest im griff.
den ganzen sommer frei zu haben ist schon super. nur leider gewähne ich mich nur sehr langsam wieder an geregelte tagesabläufe. obwohl meine tagesabläufe in meinen riesenferien jetzt auch nicht sehr ungeregelt waren. aber halt anders.
in der woche komme ich daher leider nur sehr selten zm nähen. aber ein paar kleinere sachen habe ich trotzdem geschafft. es gibt ja noch das wochenende.

in meiner familie bin nicht nur ich vom nähfieber befallen sondern auch meine mama. sie hat mih quasi angesteckt. und als smila vor ein paar wochen auf ihrem blog ihr neues eBook karlotta vorgestellt hat waren wir beide hin & weg. meiner mama fiel ein, dass sie vor ein paar jahren mal diese tasche von melly & me genäht hatte. und das "grundgerüst" hat sie von der mini-gretelies genommen. dann hat sie ausgerechnet, wie die einzelnen teile für die falten sein müssen. (fragt mich nicht wie, wenn ich so was machen merke ich richitg wie ein knoten in meinem kopf entsteht.)
aber das endergenis kann sich sehen lassen




dann brauchte ich für mein duschzeug nach dem schwimmen noch ein kleines täschchen. diesmal hab ich selber gebastelt. hat aber ne weile gedauert ;) innen schön mit wachstuch falls doch mal was auslaufen sollte. nur leider ist die klappe ein bisschen zu lang. egal


und dann habe ich bei einer abendlich netz-durchstöber-runde diesen schönen blog gefunden. was ich richitg toll fand, war, die kleine alles-drin von farbenmix um ein stück verkleinert. und da ich den schnitt habe, musste ich das gleich mal ausprobieren. und herausgekommen ist eine kleine süße handtasche. (die leider zwei nähma-nadeln auf dem gewissen hat) als verschluss habe ich einen magnet-verschluss gewählt.


von taschen kann frau ich einfach nicht genug haben. von trinkflaschen auch nicht, aber was solls

ich glaub das ist mein bislang längster post.
habt ihr das schöne bild im hintergrund gesehen. das steht hier auch schon seit wochen angelehnt an die wand. neben einem strand-meer-leutturm bild. und ich weiß einfach nicht wo ich die bilder aufhängen soll.

ich wünsche euch ein zauberhaftes wochenende.
liebe grüße
anna

Sonntag, 21. Oktober 2012

Schwimmtasche

Sie ist endlich fertig!!!
Meine neue Schwimmtasche.
Vorher habe ich immer meine "el porto" benutzt, aber die war nun doch sehr klein.
Also musste eine neue her.
Da ich aber ein ganz genaues Bild im Kopf hatte musste ich mir selber ein Schnittmuster zusammen basteln. Und das war gar nicht so einfach.
Aber ich habe es geschafft & jetzt bin ich unheimlich stolz auf mich.


Es gibt zwei Tragevarianten.
Entweder an zwei Henkeln oder an einem verstellbaren Gurtband.



Auf der einen Taschenseite befindt sich ein Fach für Portmonnaie Geldbörse & Handy
An beiden Seitenteilen habe ich noch eine Tasche mit Gummizug angenäht. Da passt meine Flasche sehr gut rein



Und zu guter letzt noch die Innenansicht.

Für den Boden habe ich Wachstuch genommen.
Innen habe ich darauf verzichtet. Für meine nassen Schwimmsachen habe ich ja schließlich schon ein Beutelchen.


Ich wünsche euch allen noch einen schönen sonnig bunten Herbstsonntag


Edit: Scharly Klamotte sammelt seit diesem Jahr alle Ideen, die man selber "entwickelt" hat auf ihrem Blog. Also alles was aus dem eigenen Kopfkino entstanden ist. Und so wandert meine Schwimmtasche nun da hin.

Samstag, 13. Oktober 2012

im kopf...

... habe ich schon alles fertig genäht ;)
meine schwimmtasche (el porto) ist mittlerweile zu klein. daher brauch ich eine neue. im kopf habe ich schon die perfekte tasche genäht. nur leider tue ich mich etwas schwer damit die sache auf papier zu bringen & mir ein Schnittmuster zusammen zu basteln.

ich werkel dann mal weiter, das muss doch zu schaffen sein.

und hier noch ein bild von meiner überfüllte tasche (mit viel " quetschen" bekomm ich sie auch zu)

Sonntag, 7. Oktober 2012

rockig

der stoff für den rock liegt schon seit einem jahr bei mir.
jetzt habe ich es endlich geschafft ihn zu vernähen.

das der stoff an sich schon ein muster hat, habe ich einen ganz einfachen schnitt ohne viel schnick schnack genommen. aus dem buch "Das rockt".


dieser schnitt ist echt super. und man kann den rock in allen möglichen längen machen. 
so wie halt für einen am besten ist.

Mittwoch, 3. Oktober 2012

aufgetafelt

kennt ihr das auch wenn man bei größeren festen immer auf der suche nach seinem glas ist?
irgendwo in den tiefen des web's habe ich mal diese idee gesehen. aber ich weiß leider nicht mehr wo.
einfach den fuß eines glases mit tafelfarbe anmalen. trocken lassen. fertig.
ach ja & natürlich noch seinen namen raufschreiben ;)

Samstag, 22. September 2012

webband auf dem kopf

ich musste das mit den haarspangen auch mal ausprobieren.
weil ich aber kein doppelseitiges klebeband zu hause hatte, habe ich die spangen in das webband eingenäht.
das bleiben bestimmt nicht die letzten exemplare (& zum glück habe ich genug kleine cousinen )

Mittwoch, 12. September 2012

stifterolle

es war halt doch etwas voll in meiner federtasche.
daher habe ich für meine filzstifte eine stifterolle genäht. meine erste.
eine tolle anleitung gibt es hier.


für die filzstifte sind die einzelnen fächer etwas eng geraten. 
aber sie passen trotzdem rein.

schade das ich so etwas nicht hatte, als ich in der schule war.
die rolle ist echt praktisch.

Dienstag, 4. September 2012

no. 1

das erste mini-projekt von der liste (& dem stapel) sachen-die-ich-im-september-nähen-möchte ist geschafft.

genäht habe ich ein kleines beutelchen für meine schwimmsachen. und da die sachen nach dem schwimmen nass sind, habe ich den beutel mit wachstuch gefüttert.
die anleitung ist "swimmy" von farbenmix (ich habe es nur ein bisschen kleiner genäht)

Montag, 3. September 2012

angehängt

der stoffberg muss noch warten.
heute habe ich ein paar schlüsselanhänger genäht.




jetzt hab ich für jeden schlüssel ein anhänger ;)

Samstag, 25. August 2012

el porto

an der tasche habe ich echt nerven gelassen!!
aber ich liebe sie trotzdem!

aber es hat trotzdem sehr lange gedauert bis ich sie endlich fertig hatte.
als das schnittmuster bei mir zu hause ankam habe ich mir die nähanleitung durchgelesen & dann wieder weggepackt. ich hab es nicht verstanden. und teilweise verstehe ich sie bis heute nicht.
ein problem dabei ist wahrscheinlich, dass die anleitung ohne ein einziges bild daherkommt. ich bin da so mehr der visuelle typ ;)
zum glück gibt es eine wunderbare bloggerin, die ein fototutorial der el porto auf ihrem blog (klasse kleckse) veröffentlicht hat. die ganze anleitung findet ihr hier
und so habe ich mich dann doch noch ans werk gemacht. bei der reißverschlusstasche, die an die eine seite angesetzt wird bin ich dann allerdings verzweifelt & letztendlich gescheitert. ich habe die tasche in die ecke geschmissen und wochenlang nicht wieder angerührt. irgendwann hatte ich dann wieder ein bisschen mehr zeit & hab es nochmal probiert, aber auch da wollte es einfach nicht klappen.
und so habe ich es einfach weggelassen. sieht trotzdem schick aus.

und hier endlich mal ein foto von dem guten stück


es passt wirklich viel rein.
ich hab sie erstmal mit meinen schwimmsachen gefüllt. das lag hier alles sehr dekorativ im zimmer rum.
ich glaube auch das ich die el porto nochmal nähen werden, aber dann verlänger ich den henkel etwas.

ich wünsch euch noch ein schönes wochenende.
morgen ist hier in der nähe stoffmarkt. ich werd dann jetzt mal ne liste schreiben mit den dingen die ich so brauche

Donnerstag, 9. August 2012

2in1

aus dem buch "tolle taschen selbst genäht" ist diese wunderschöne (wende)tasche entstanden.
die eine seite habe ich mit einem etwas schlichterem stoff gemacht. zu lesen sind hier zahlen in englisch. wendet man die ganze tasche einmal, sieht man einen dino der gerade dabei ist eine stadt zu zerstören. mir gefallen beide taschenseiten sehr gut. die seite mit den zahlen würde ich eher für einen schickeren anlass nehmen & die mit dem dino finde ich alltagstauglicher.























seit dem ich weiß, wie man masking tape auch an digital fotos "kleben" kann bin ich total begeistert davon :)
ich arbeite mit gimp & eine wunderbare anleitung wie das damit funktioniert gibt es hier
wenn man die bilder nicht speichert sondern exportiert kann man sie auch im jpg-format abspeichern.

so ich werd dann mal die stadt vor dem dinoangriff schützen :)

Freitag, 27. Juli 2012

schnell mal...

was nähen.
also einmal hat es geklappt
das schlüsselband ging wirklich ratz fatz






dann hab ich mir gerade eine hülle für mein scrapbook genäht (nach dieser anleitung)
ist leider alles ein bisschen eng geworden. aber mit ziehen & schieben passt es einigermaßen :)
und ich finde sie schon sehr schön.


so jetzt guck ich die eröffnungsfeier der olympischen spiele.

Dienstag, 17. Juli 2012

recycling

ich hab als federtasche nur so eine kleine flache in die fünf stifte reinpassen & dann ist schluss. wenn ich mal etwas anderes wie textmarker, schere oder postIts in der uni brauche, schmeiß ich das immer so in meine tasche & bin dann natürlich am suchen.
also habe ich beschlossen das eine neue größere her muss!
ich hab ein bisschen gebastelt. 
der grundschnitt der tasche ist die mini-gretelies. aber ohne die raffung, ich habe auch keine nahtzugabe dazugegeben & den oberen streifen ein bisschen verlängert.
die idee für das "design" stammt von hier.
nun musste beides "nur noch" genäht werden.
ach ja stoff brauchte ich natürlich auch noch. die auswahl für den außenstoff der tasche war schnell getroffen. da musste eine alte jeans dran glauben :) und das ich das wunderschöne webband von lila-lotta nehmen muss war natürlich klar. ich liebe dieses webband!
aber was nehme ich nur für die wimpel. es musste natürlich zu den fischen passen. also alle stoffkisten aufgemacht & gesucht. 
so sah das dann gestern abend hier aus


und als dann die richtigen stoffe gefunden waren ging es ans nähen.
da es aber schon sehr spät war habe ich mich dann vor dem einnähen des reßverschlussen entschieden erst am nächsten tag weiter zu machen. konzentration
also heute weiter genäht.
ich hab mich als ich aufgewacht bin schon richtig drauf gefreut. verrückt.

und als sie dann fertig war, war ich verliebt.wieder verrückt.

schön schön schöööööööööööön
und weil ich sie so schön finde, noch mehr fotos :)


so ich geh dann mal mit meinem täschchen kuscheln!

gruß
anna

Samstag, 14. Juli 2012

jar of hearts


ich liebe diese kleinen herzen!
die anleitung habe ich gestern gefunden. ich konnte nicht schlafen & hab das internet ein bisschen durchforstet. und dabei bin ich darauf gestoßen. es ist ganz einfach & ich finde es sieht richtig toll aus.

hier ist das anleitungsvideo

 

ich wünsche euch ein schönes wochenende!

Samstag, 30. Juni 2012

cupcakes

letzte woche habe ich mein absolutes cupcake-lieblingsrezept gefunden.

ich hab mich lange mit dem topping rumgeschlagen. viele sachen ausprobiert aber das richtige war nie dabei.
irgendwann hatte ich keine lust mehr auf komplizierte toppigs. und hab mir gedacht, ich probiere einfach mal die paradiescreme eines bekannten kuchen & süßspeisendoktors als tuppig.

das rezept für den teig kommt von hier. die kirschen habe ich weggelassen, aber ansonsten ist dieser teig ein traum. mit der buttermilch schmeckt das einfach locker & leicht & nicht nach schwerem schokokuchenteig :)
dann noch die paradiescreme als cup auf den cake. das ganze mit einer erdbeere gekrönt & fertig.

super lecker!!!



das logo hab ich irgendwann mal hier runtergeladen.

liebe wochenendgrüße
anna
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...