Dienstag, 25. Juni 2013

Für Wehwehchen gerüstet

Wenn sich unerwartet ein Zeitfenster öffnet, dann sollte ich es schnell nutzen, bevor es sich wieder schließt.
Also habe ich die Chance genutzt und eines meiner in letzter Zeit entstanden Nähobjekte fotografiert. Es handelt sich dabei um jenes bei dessen Fotoaufnahme nicht zwingend Sonne notwendig war. Hier regnet es seit heute Morgen.


Genäht habe ich den Kosmetikkoffer (schwarz) von der Farbenmix Taschenspieler CD. Aber eben nicht als Kosmetikkoffer, sondern als Erste Hilfe Koffer.

Die Größe ist wirklich super. Es passt sogar eine große Tube Salbe rein. In dem Reißverschlussfach im Deckel findet ohne Probleme eine Schere Platz.

Damit die Pflaster nicht im ganzen Koffer verteilt werden, benutze ich dieses Täschchen weiterhin für meine Pflaster.
Und praktischerweise muss ich, wenn ich wegfahre mir jetzt nur den Koffer schnappen und brauche die Sachen nicht mehr zusammen suchen. Gut, für eine Rucksacktour ist es dann doch zu groß.
Mein Papa hat auch gleich angemerkt, dass sich so ein Erste-Hilfe-Koffer auch sehr gut im Auto machen würde. Sieht auf jeden Fall hübscher aus als diese Erste-Hilfe-Box aus Plastik.

Liebe Grüße
P.S. Wenn ihr weitere Inspirationen für den Kosmetikkoffer sucht, dann lohnt sich ein Blick bei Emma's sew along.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, bei meinem Blog vorbeizuschauen.

Noch eine Bitte an diejenigen, die anonym kommentieren.
Schreib doch bitte deinen Namen hin. Du weißt meinen schließlich auch ;)

Dein Kommentar passt nicht zu diesem Post? Dann hinterlass mir doch einfach einen auf der Kontaktseite.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...