Donnerstag, 30. Juli 2015

Ich trage jetzt Tee


Genauer gesagt Kimono Tee. Bei dem Schnitt handelt es sich um ein Freebook, welches man bekommt, wenn man den Newsletter von Maria Denmark abonniert.


Ich näh ja wirklich alle möglichen Sachen. Was bei mir bis jetzt aber immer nicht funktionieren wollte waren Shirts. Also habe ich es gelassen. Den Kimono Tee Schnitt hat meine Mama zuerst ausprobiert und mich dann ermutigt ihn auch zu probieren, da er gut sitzt und sogar ich ihn hinkriegen müsste ;)
Und siehe da, mein erstes selbstgenähtes Shirt das mir wirklich passt.

Und das Beste, es steht nicht im Rücken ab. Das ist nämliche meistens die Stelle an der es nichtklappen will.
Ich mag den Schnitt und es liegt auch schon der nächste Stoff bereit, der zu einem Kimono Tee verarbeiten wird.
Und da das Shirt nur für mich ist, nehme ich damit heute bei RUMS teil.

Einen schönen Abend

Donnerstag, 9. Juli 2015

LoopLove

Ein LoopSchal geht immer. Und vor allem ist er schnell genäht.
Ein LoopSchal ist die perfekte Möglichkeit Lieblingsstoffe zu vernähen und dann oft bei sich zu tragen.
Ein paar Loops haben es so schon unter meiner Nähmaschine vorgeschafft.


Und da diese Loops alle nur für mich sind, mache ich heute mal wieder bei RUMS mit.


Liebe Grüße

Montag, 6. Juli 2015

Kissenschlacht auf dem Sofa

In meinem Wohnzimmer steht ein weißes Sofa. Ich weiß, dass ist ganz schön mutig. Aber ich habe mir schon immer ein weißes Sofa gewünscht, auf dem ich dann viele bunten Sofakissen verteilen kann.
Mit meinem Auszug kam dann auch das weiße Sofa und seitdem entsteht immer ma wieder der ein oder andere Kissenbezug.

Letztens dann ein Kissen mit einer Blumenapplikation.

Ich hatte so eine ähnliche Applikation mal auf einer selbstgenähten Handtasche gesehen. Das gefiel mir gut. Nun dachte ich, dass so etwas auf einem Kissen bestimmt auch super aussehen würde. Also habe ich mir die Teile zusammengebastelt, Stoffe ausgesucht, appliziert und genäht und bin super zufrieden mit dem Ergebnis.


Ich mag die Kissenparade auf meinem Sofa. (der hintere Kissenbezug ist gekauft)



 Liebe Grüße vom Sofa

Donnerstag, 2. Juli 2015

Große Fahrradliebe

Ich liebe mein Fahrrad!

Und ich liebe Loopschals.

Als ich auf einem Stoffmarkt einen Stoff mit Fahrrädern entdeckte, war klar was ich daraus nähen musste.


Und dann habe ich noch ein kleines Beutelchen für meinen KeepCup genäht.


Das Beutelchen ist nach dem Schnittmuster Swimmy von Farbemix entstanden. Nur halt eben auf meine gewünschten Maße verkleinert.


Ein KeepCup ist ein ToGo-Becher (kein Thermobecher), der von zwei australischen Geschwister entwickelt wurde, die etwas gegen den extremen Müllhaufen von ToGo-Becher tun wollen. Man kann diesen Becher (eigentlich) in jedem Coffeeshop abgeben und sagen, dass man sein Getränk gerne da hinein bekommen möchte. Der Becher soll bei jeder Baristamaschine passen. Ich benutze den Becher vor allem auf der Arbeit, da ich nicht möchte, dass irgendetwas in meinen Kaffee oder Tee fliegt ;)

Liebe Grüße

Den Schal und das Beutelchen gebe ich nicht mehr her, daher wandert beides heute zu RUMS.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...